Top F1 Modell von Roche

Donnerstag, 19 Mai 2016  | 
Artikel bewerten
(6 Stimmen)

Das Chassis des neuen F1 von Roche ist besonders schmal. Es verfügt über zwei Tubes. Der Servo kann schwebend befestigt werden, um dem Fahrzeug mehr Flex zu verschaffen. Auf griffigem Teppichboden wird der Servo allerdings auf der Chassisplatte verschraubt. Um Akku quer einbauen zu können, sind die Seitenlinks nicht auf dem Chassis verschraubt.

Highlight

2,5 Millimeter starke Chassisplatte aus Kohlefaser

8,5 Millimeter schmales Chassis mit Sidelinks

Nachlauf einstellbar 3, 6, 9 & 12 Grad

Sturz vorne einstellbar

Hinterachse höhenverstellbar

Servohalterung aus Aluminium (einsetzbar zur Änderung des Chassisflex)

Lenkstangen einstellbar aus Aluminium

Querlenker vorne oben und unten aus Kohlefaser (3 Millimeter stark)

Einbau des Akkus (Shorty) längs und quer möglich

Motorhalterung und Differentialträger hinten aus Aluminium

Kugeldifferenzial mit 16 Kugeln

Hauptzahnrad 64dp, 93 Zähne

Gelesen 1518 mal Letzte Änderung am Donnerstag, 19 Mai 2016 09:17
Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten